Eine ganz besondere Atmosphäre entwickeln die Kompositionen von Hanno Beckers, wenn sie in Kleinstbesetzung von lediglich zwei Musikern interpretiert werden. Im direkten Dialog zwischen Piano und einem weiteren Solo-Instrument lassen sich Charme und Flair der ursprünglichen Miniaturen auf die vielleicht ehrlichste und unmittelbarste Art zur Geltung bringen.

Aus dieser Erfahrung heraus entstanden im Lauf der Jahre innerhalb des NUBERG Projekts einige äußerst reizvolle Duo-Konstellationen.